Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Wird  YuoTube  das neue  Fernsehen  ?

YouTube  ist ein Videoportal  und  gehört zum  US-amerikanischen  Unternehmen Google,   es  ist auch  die  2. grösste  Suchmaschine  der  Welt.   Das Unternehmen   wurde  2005  gegründet  und  bereits   2006   von Google  übernommen. Es gibt noch weitere Videoportale  z.B. dailymotion  aus Frankreich,  aber  YouTube  ist am bekanntesten.

Grundsätzlich kann jeder Nutzer  welcher  sich  registriert  kostenfrei  Videofilme  hochladen, inzwischen  auch schon  in HD  und  der noch besseren  Auflösung  4K.   YouTube überprüft   die  Videos  allerdings, ob  diese mit  den  eigenen  Richtlinien übereinstimmen, oder ob Urheberrechtsverletzungen vorliegen. Dann können diese Videos, oder ganze Nutzerkonten ohne Ankündigung  gelöscht werden.  Jeder  Nutzer  kann  dann  z.B. seine  Urlaubsvideos  oder  auch zu anderen   Themen  hochladen.

Durch das  Aufkommen  der Smart-TV  Fernseher, Fernseher m. Internetanschluss,    wird  YouTube  immer beliebter.  Insbesondere  bei den  unter 30-Jähringen,  hat YouToube  das Fernsehen  schon  fast  abgelöst.  Da  YouTube immer beliebter  wird,   haben  auch schon viele  grosse Fernsehsender   eigene, sogennate Kanäle,   auf YouTube  eingerichtet.    Auch  die  politische  Diskussion  verlagert  sich mehr und mehr auf YouTube.  Grundsätzlich lässt sich  sagen,  dass  die  Qualität  der  Clips  immer besser  wird  und immer mehr Firmen, Städte  oder Parteien Kanäle  eröffnen  bzw.  eröffnet  haben.  

Der Videokanal von  Immobilien Zaspel  wurde bereits im Jahre  2007  eröffnet  und  gibt Verkäufern  die Gelegenheit  Ihre Immobilie  als  Videoclip präsentieren  zu lassen.  Die hilft  Mieter oder Käufern,  sich  vor einer Besichtigung  einen viel besseren  Eindruck  zu machen. Das Erstellen der Videoclips gehört zu Service und ist nicht kostenpflichtig. Neben Immobilienvideos aus Thüringen und Sachsen, finden Sie hier Städtedokus  aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und aus Niedersachsen.

Zum  Videokanal