Quedlinburg mittelalterliche Kaiserstadt am Harz - Sachsen-Anhalt

Quedlinburg ( Sachsen-Anhalt ) liegt am Fluss Bode nördlich des Harzes im Landkreis Harz. Quedlinburg war im Mittelalter eine bedeutende Kaiserstadt. In den engen Gassen ist das Mittelalter heute noch lebendig und  man kann  gut  die  Enge des mittelalterlichen  Lebens  spüren.
Berühmte Kaiser des Mittelalters wie Otto der Erste und Heinrich der Erste, oder die Kaiserin Theophanu haben hier Spuren  hinterlassen.
Wichtige Sehenswürdigkeiten sind die Stiftskirche St. Servatius, der Burgberg mit dem Schloss-Quedlinburg, der Markt und die vielen liebevoll sanierten Fachwerkhäuser. Natürlich auch der Domschatz von Quedlinburg.
Quedlinburg ist Unesco-Weltkulturerbestadt.
In Quedlinburg kann man das Mittelalter noch spüren, eine wichtige Veranstaltung ist der jährliche Kaiserfrühling. Auch der Advent in den Höfen, welcher alljährlich zur Weihnachtszeit statt findet, ist eine sehr interessante Veranstaltung.
Wer länger in Quedlinburg bleiben will findet ein gr. Angebot an Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen.
Für Quedlinburg sollte man sich mindestens 2 Tage Zeit nehmen.

Quedlinburg - Kaiserstadt  am Harz